Landauer Michel Bréal-Vorträge 2018

Landauer Michel Bréal-Vorträge 2018

Thomas Rist

Antisemitismus in Frankreich?
Jedenfalls war Michel Bréal auch betroffen

Zusammenfassung: Antisemitismus in Frankreich, in Europa und weltweit speist sich aus religiös-kirchlichen Quellen, ökonomischen Motiven, politischen Beweggründen, Minderwertigkeitskomplexen und Neid, irrationalem Fanatismus und Hass. Im Lauf der Geschichte verlaufen diese Stränge manchmal parallel, mitunter überschneiden und addieren sie sich. Seit der Gründung des Staates Israel 1948 und insbesondere seit dem Sechs-Tage-Krieg 1967 macht sich ein – von seinen Adepten so bezeichneter – ’neuer Antisemitismus‘ bemerkbar, dessen Wortführer ihre ‚Ideologie‘ aus dem Islam(ismus) oder aber der extremen Rechten herleiten.

 

Freitag, 16. März 2018, 19.30 Uhr

Katharinenkapelle, Kaufhausgasse, 76829 Landau

veranstaltet von der Michel Bréal-Gesellschaft e.V.
in Zusammenarbeit mit dem
Förderverein Katharinenkapelle Landau e.V.

 

nach oben